LASIK / LASEK

ohne-brille-bild2

„Brillenfreiheit“ Excimer-Laser-Operation (LASIK oder LASEK)

Ziel der Operation mit dem Excimer - Laser ist es eine Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit durchzuführen. Durch diese Operation ist es möglich ein Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen zu führen.

Die Durchführung der Operation ist an eine Reihe von Bedingungen geknüpft und nur wenn diese erfüllt sind, ist die Operation sinnvoll und zweckmäßig. Jeder Patient sollte sich im Klaren sein, dass es sich um eine Operation handelt, die trotz modernster Technik und intensiver Voruntersuchung immer, wie jede andere Operation auch, ein minimales Restrisiko enthält.

In unseren Praxen werden die Richtlinien der Kommission Refraktive Chirurgie (KRC), bei der wir Mitglied sind, umgesetzt. 

Diese Seite in einfacher Sprache

Welche Bedingungen müssen Sie erfüllen:

  • Vollendung des 21. Lebensjahres
  • Stabile Brillenwerte seit mindestens 1 Jahr
  • Keine Kurzsichtigkeit über 10 Dioptrien (Anwendungsbereich bis 6 dpt, Grenzbereich bis 8 dpt)
  • Keine Weitsichtigkeit über 4 Dioptrien (3 dpt Anwendungs-/Grenzbereich)
  • Keine Hornhautverkrümmung über 3 Dioptrien (Anwendungsbereich bis 5 dpt, Grenzbereich bis 6 dpt)
  • Keine Augenerkrankungen (z.B. Grüner Star, Grauer Star, chron. progr. Hornhauterkr., Makuladegeneration)
  • Kein Herzschrittmacher
  • Kein Diabetes mellitus
  • Keine bestehende Schwangerschaft
  • Keine Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

 

Allgemeine Hinweise zur Voruntersuchung

  • Zur Voruntersuchung sollten Sie eine Begleitperson mitbringen, da Sie durch die Augentropfen, die hierfür nötig sind, in Ihrer Sehfähigkeit beeinträchtigt sein werden. Nachfolgend sind Sie mehrere Stunden nicht fahrtauglich.
  • Eine Woche vor dem Termin sollten Sie bitte keine Kontaktlinsen tragen, da die Untersuchungsergebnisse sonst beeinträchtigt werden.
  • Die Voruntersuchungen sind grundsätzlich schmerzfrei.
  • Dauer der Untersuchungen: 60-90 Minuten    


Inhalt einer Voruntersuchung

  • Ihr Auge wird genau vermessen, die exakten Werte Ihres Brechungsfehlers werden ermittelt und mit der vorhandenen Brille verglichen.
  • Dämmerungs- und Blendungssehen
  • Augendruckmessung
  • Tränenmengenbestimmung
  • Hornhautdickenmessung
  • Hornhautoberflächenanalyse (Hornhauttopographie)
  • Netzhautuntersuchung incl. Sehnervuntersuchung
  • Messung der Pupillenweite (Pupillometer)
  • Ausführliches Aufklärungsgespräch

Für die eigentliche Laserbehandlung wird ein neuer Termin mit Ihnen vereinbart.     

Allgemeine Hinweise zur OP excimer

  • Die Excimer-Laser-Behandlung findet immer ambulant statt.
  • Unmittelbar nach der OP können Sie den Heimweg antreten.
  • Die Vorbereitungszeit zur OP dauert ungefähr 20-45 Minuten
  • Die Behandlungszeit mit dem Laser selbst dauert nur ca. 10-15 Minuten.
  • Alles in allem verbringen Sie ca. 1-1,5 Stunden in unserer Praxis.

Haben Sie weitere Fragen? Dann rufen Sie uns an unter 04331 - 437 330 oder schreiben uns eine kurze E-Mail. Gerne beraten wir Sie auch in unserer Video-Sprechstunde.



 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok